Bürgerumfrage „Heimatspiegel Bayern 2022“

Bayern-Wappen

 

Das Bayer. Staatsministerium der Finanzen und für Heimat erhebt mit dem „Heimatspiegel Bayern 2022“, einer großen Bürgerumfrage, die gefühlte Lebensqualität und das individuelle Empfinden der Einwohner zu verschiedenen Heimatthemen. Die ganz persönliche Einschätzung der Einwohnerinnen und Einwohner Bayerns ist gefragt. Je mehr Menschen mitmachen, desto besser.

Diese Bürgerbeteiligung soll nicht nur ein möglichst umfassendes und aussagekräftiges Stimmungsbild ergeben, sondern ist auch ein Akt der Wertschätzung für alle Menschen, die hier leben und damit tagtäglich dazu beitragen, Bayern zu unserer Heimat zu machen.

 

Näheres über die Beteiligungsmöglichkeiten vor Ort und online erfahren Sie unter

www.heimat.bayern/zukunftsdialog. Die Umfrage wird vom 16. März bis 31. Mai 2022

sowohl online als auch auf Papier angeboten. Die Ergebnisse der Befragung werden anonymisiert erfasst, dienen der ministeriumsinternen Verwendung und können somit in künftige Entscheidungsprozesse und Maßnahmen des Heimatministeriums einfließen.

 

Als Anreiz und Dankeschön fürs Mitmachen pflanzt das Heimatministerium für die ersten 1.000 Rückläufe gemeinsam mit den Bayerischen Staatsforsten je einen Baum im Rahmen des Umbaus der Wälder zu klimatoleranten Mischwäldern. Die ersten 1.000 Teilnehmer erhalten dafür eine symbolische Heimatbaumpatenschaft, die mit einer Urkunde belegt wird. Die Pflanzungen sind für jedermann einsehbar und werden unter

www.heimat.bayern/heimatspiegel veröffentlicht. Zusätzlich hat jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer die Möglichkeit, an einer Verlosung teilzunehmen, bei der es drei Familien-Jahreskarten der Bayerischen Schlösser- und Seenverwaltung zu gewinnen gibt.